Brthr

Popkultur // Artikel vom 07.02.2019

Brthr (Foto: Romano Dudas)

Ihr Debüt „Strange Nights“ machte die Musikbrüder Philipp Eissler und Joscha Brettschneider 2017 gleich mal zu Newcomern des Monats bei NDR-„N-Joy“.

Im September erschien „A Different Kind Of Light“, auf dem Brthr sehr groovigen, von Wilco, Daniel Norgren und Hiss Golden Messenger inspirierten und von 60er-Soul und dem Tulsa eines J.J. Cale geleiteten Lo-Fi-Folk für alle Americana- und Blues-Freunde spielen. -pat

Do, 7.2., 20 Uhr, Substage-Café, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.03.2019

Passionierte „Blues Caravan“-Gänger kennen die 24-jährige kroatische Gitarristin von der 2018er Ruf-Records-Label-Tour.



Popkultur // Tagestipp vom 04.03.2019

Die Alternativ-Rosenmontags-Prunksitzung von Wirkstatt und Jubez geht in die elfte Runde.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Wer über die närrischen Tage aufs „Tata tata tata“ getrost verzichten kann, feiert Fasching in der Dorfschänke!





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.



Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Nach ihrem letzten KA-Gig 2015 in der Hackerei lassen sich die nimmertourmüden russischen Fuzz-Kracher aus Sankt Petersburg auch mal wieder in unseren Breitengraden blicken!





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Vor fünf Jahren hat Thorsten Willer die akustische Singer/Songwriter-Symbiose aus US-Rock und DE-Pop von Englisch auf Deutsch umgestellt.