We Butter The Bread With Butter

Popkultur // Artikel vom 26.02.2011

Butter oder Margarine?

We Butter The Bread With Butter überzeugen zwar mit einem der beknacktesten Bandnamen. Vielleicht nicht der Musikgeschichte, aber zumindest der letzten 20 Jahre, musikalisch ist aber eher Margarine angesagt. WBTBWB sind seinerzeit im Internet mit gelungenen Persiflagen wie „Backe, Backe Kuchen“ oder „Alle meine Entchen“ bekannt geworden.

Auch spätere Werke wie „Oh Mama mach Kartoffelsalat“, „Mein Baumhaus“, „Wir gehen an Land“ oder „Feueralarm“ haben ihren kindlichen Charme. Doch so amüsant die Texte auch sein mögen, sie können auf Dauer über die Eindimensionalität des Mischmaschs aus Death-Core und Ballermann-Techno der Kategorie Scooter nicht gänzlich hinwegtäuschen. Support: His Statue Falls und die Lokal-Matadoren Black Xion. -mex

Sa, 26.2., 20 Uhr, Club Die Stadtmitte, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Als die Minimalistin aus Mainz 2013 im Radio Oriente auftrat, war ihr selbstbetiteltes Debüt noch in der Mache, das ursprüngliche Soloprojekt aber schon zu einem mehrköpfigen Ensemble herangewachsen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Der in Chicago aufgewachsene Jimmy Kahr hat sich schon zu Anfang seiner Karriere unter den amerikanischen Bluesern etabliert.