Cara

Popkultur // Artikel vom 12.11.2016

Die deutsche Irish Folk-Band Cara ist eine der gefragtesten (und modernsten) Bands des Genres.

Die Gruppe hat irische Instrumentalstücke ebenso im Programm wie traditionelle Balladen und Singer/Songwriter-Folk, aber auch eigene Songs und Arrangements. Im Fokus stehen natürlich ihre beiden Leadsängerinnen, die den virtuosen Soli auf dem irischen Dudelsack, rasanten Geigenpassagen und dem meisterhaften Spiel an Gitarre und Bodhràn den Extra-Kick geben. -rw

Sa, 12.11., 20.30 Uhr, Schloss Ettlingen, Rittersaal

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 21.01.2019

Wenn Martin Sörös seinem Lieblingspianisten McCoy Tyner die Ehre erweist, verspricht das ein toller Abend zu werden.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.