Carolin No

Popkultur // Artikel vom 12.10.2014

Die nach der Beach-Boys-Nummer benannten Carolin No nehmen ihre Zuhörer mit in jenen Bereich, der sonst den Künstlern vorbehalten bleibt.

Der während ihrer „Favorite Sin“-Tour entstandene Drittling „Backstage“ durchbricht die übliche Trennung von Studio- und Live-Album, enthält Variationen bereits veröffentlichter Songs, Jazz-Standards in Ukulelen-Version, Mitschnitte von Soundchecks und spontanen Sessions, Hotelzimmeraufnahmen sowie einige neue, noch ungeschliffene Stücke.

Man darf daher hochgespannt sein, was zum Vorschein kommt, wenn Carolin und Andreas Obieglo den Bühnenvorhang fallen lassen!

Zum Konzert im Tempel verlosen wir dreimal das neue Album. Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Sa, 17.10. unterm Stichwort „Backstage mit Carolin“. Postadresse nicht vergessen! -pat

Fr, 17.10., 20 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.