Teufelstanz

Popkultur // Artikel vom 12.10.2014

Eisregen, Hämatom und Ewigheim vollführen einen gemeinsamen Metal-„Teufelstanz“.

Eisregen, die thüringischen Meister des Makabren, überbrücken mit der Mini-CD „Flötenfreunde“ die Zeit bis zum nächsten Studioalbum „Marschmusik“, das passend zum 20. Bandjubiläum im zweiten Halbjahr 2015 geplant ist.

Und zwischen den Deutsch-Metalern von Hämatom darf Eisregen-Schlagzeuger Yantit mit Allen B. Konstanz (Gesang) und Ulf Theodor Schwadorf (Gitarre) nochmals ran, um als Teil von Ewigheim ein Set zwischen tanzbarem Electro Rock und bombastischem Doom auf den Tanzboden zu zimmern. -pat

Fr, 17.10., 19.30 Uhr, Festhalle Durlach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.03.2019

Passionierte „Blues Caravan“-Gänger kennen die 24-jährige kroatische Gitarristin von der 2018er Ruf-Records-Label-Tour.



Popkultur // Tagestipp vom 04.03.2019

Die Alternativ-Rosenmontags-Prunksitzung von Wirkstatt und Jubez geht in die elfte Runde.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Wer über die närrischen Tage aufs „Tata tata tata“ getrost verzichten kann, feiert Fasching in der Dorfschänke!





Popkultur // Tagestipp vom 18.02.2019

Rumba, Son, Timba, Mambo...





Popkultur // Tagestipp vom 18.02.2019

Weg von der zornigen Aggression alter Tage und gedämpfter im Sound.



Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2019

Der Sporti-Schlagzeuger und das Mastermind von Harmful machen (wieder) gemeinsam Noise-Rock.