Teufelstanz

Popkultur // Artikel vom 12.10.2014

Eisregen, Hämatom und Ewigheim vollführen einen gemeinsamen Metal-„Teufelstanz“.

Eisregen, die thüringischen Meister des Makabren, überbrücken mit der Mini-CD „Flötenfreunde“ die Zeit bis zum nächsten Studioalbum „Marschmusik“, das passend zum 20. Bandjubiläum im zweiten Halbjahr 2015 geplant ist.

Und zwischen den Deutsch-Metalern von Hämatom darf Eisregen-Schlagzeuger Yantit mit Allen B. Konstanz (Gesang) und Ulf Theodor Schwadorf (Gitarre) nochmals ran, um als Teil von Ewigheim ein Set zwischen tanzbarem Electro Rock und bombastischem Doom auf den Tanzboden zu zimmern. -pat

Fr, 17.10., 19.30 Uhr, Festhalle Durlach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.