Casanovas schwule Seite

Popkultur // Artikel vom 02.11.2013

Mitglieder von wohlbekannten Stimmungskapellen wie Knochenfabrik oder Wohlstandskinder gründeten Casanovas schwule Seite, um „junge Menschen von ihren Hemmungen zu befreien.“

Elf Jahre nach dem letzten Album gibt’s eine neue 7-Inch der Punkband. Support sind die Karlsruher Jimmy Satan Shoe Shop - „Rock’n’Roll Garage mit unreflektiertem Geschrei“. -rw

Sa, 2.11., 21 Uhr, Halle 14, Nördliche Uferstr. 14, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.