Cavalera Conspiracy

Popkultur // Artikel vom 06.07.2008

Zwölf Jahre sind vergangen, seit Max Cavalera bei den legendären Brasil-Thrashern Sepultura die Hacken rausgemacht macht.

Zehn davon hat er mit seinem dort trommelnden Bruder Iggor kein Wort gewechselt. Jetzt hat das Brüderpaar unter dem Namen Cavalera Conspiracy mit "Inflikted" (Roadrunner) sein persönliches Reunion-Album vorgelegt und sich unter Zuhilfenahme von Gojira-Frontmann Joe Duplantier am Bass sowie dem langjährigen Soulfly-Gitarristen Marc Rizzo auf die Suche nach seinen Wurzeln gemacht.

Herausgekommen ist ein wütendes Thrash-Brett mit einigen strangen Electro/Dub-Einflüssen, das seine Kraft vornehmlich aus Max' Gebrüll und Igors ungebrochener Explosivität hinterm Drumkit schöpft. Dürfte die Fans auf Trab halten - zumindest bis zur "richtigen" Sepultura-Wiedervereinigung. -mex

Mo, 7.7., 20 Uhr, Festhalle, KA-Durlach
www.cavaleraconspiracy.com
www.myspace.com/cavaleraconspiracy

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Kohi-Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Wer hat’s erfunden?

>   mehr lesen...




Kasalla

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Kasalla kommen aus Köln und sind im Dialekt unterwegs.

>   mehr lesen...