Cavalera Conspiracy

Popkultur // Artikel vom 06.07.2008

Zwölf Jahre sind vergangen, seit Max Cavalera bei den legendären Brasil-Thrashern Sepultura die Hacken rausgemacht macht.

Zehn davon hat er mit seinem dort trommelnden Bruder Iggor kein Wort gewechselt. Jetzt hat das Brüderpaar unter dem Namen Cavalera Conspiracy mit "Inflikted" (Roadrunner) sein persönliches Reunion-Album vorgelegt und sich unter Zuhilfenahme von Gojira-Frontmann Joe Duplantier am Bass sowie dem langjährigen Soulfly-Gitarristen Marc Rizzo auf die Suche nach seinen Wurzeln gemacht.

Herausgekommen ist ein wütendes Thrash-Brett mit einigen strangen Electro/Dub-Einflüssen, das seine Kraft vornehmlich aus Max' Gebrüll und Igors ungebrochener Explosivität hinterm Drumkit schöpft. Dürfte die Fans auf Trab halten - zumindest bis zur "richtigen" Sepultura-Wiedervereinigung. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …