Celebrate Mama Afrika

Popkultur // Artikel vom 13.07.2011

Unter der Leitung des Trompeters und Jazz-Pioniers Hugh Masekela widmet sich das Allstar-Konzert der verstorbenen Miriam Makeba.

Die legendäre Mama Afrika („Pata Pata“) wurde zur Stimme der Anti-Apartheid-Bewegung, verlor aber trotz widriger Umstände nie ihre Lebensfreude.

Ihr zu Ehren stehen Vusi Mahlasela, in seiner Heimat sinnbildlich „The Voice“ genannt, die Afro-Soul-Queen Lira und die charismatische Sängerin Thandiswa auf der Bühne. -er

Do, 14.7., 20.30 Uhr, Tollhaus-„Zeltival“, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.