Chakuza

Popkultur // Artikel vom 11.01.2015

Auf „Magnolia“ hatte er noch den Großstadtblues.

Jetzt sucht der Battle-Rapper aus Österreich sein Chartheil in Cloud Rap und Indie-Rock. Viel fröhlicher wird’s trotzdem nicht: Chakuza aka Peter Pangerl hält seine Sprechgesangparts auch auf „Exit“ gewohnt melancholisch und hat dabei doch den Spaß am Granteln wiederentdeckt. Support: Maxat. -pat

So, 11.1., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.