Che Sudaka

Popkultur // Artikel vom 22.01.2014

Bei ihrem explosiven Mestizo aus Reggae, Punk, Ska, HipHop, Latin und Electronika plus X ist die Fiesta unausweichlich!

Die sich einst als illegale Einwanderer auf den Straßen Barcelonas ihre Peseten verdienende argentinisch-kolumbianische Combo gibt mit dem neuen Livealbum „1111 Lives“ schon mal eine grobe Vorstellung von der schweißtreibenden Konzertparty, die anschließend bei der DJ-After-Show mit dem Un Poquito Soundsystem weitergeht. -pat

Do, 23.1., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.