Chris & Carla

Popkultur // Artikel vom 20.02.2007

Bühne frei für eine feste Größe in Sachen Singer- Songwriter-Americana: Chris und Carla.

Ihre "Hauptband", die Walkabouts, liefern seit über 20 Jahren großartige Scheiben ab, seit Anfang der 90er Jahre musizieren die beiden aber auch regelmäßig als Duo. Ihre musikalische Heimat ist das Label Glitterhouse, dessen Sound nicht zuletzt durch exakt dieses Duo geprägt wurde. Ihre neue CD "Fly High Brave Dreamers" erscheint am 27.1. und verspricht erneut alles, was man von Chris Eckman und Carla Torgerson (je Gesang & Gitarre) erwarten darf: Zart gezupfte Gitarren und wohlige Gesangsharmonien. Für Freunde von gutem Folk ein Must. -th

Mi, 28.2., 20.30 Uhr, Jubez

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Als die Minimalistin aus Mainz 2013 im Radio Oriente auftrat, war ihr selbstbetiteltes Debüt noch in der Mache, das ursprüngliche Soloprojekt aber schon zu einem mehrköpfigen Ensemble herangewachsen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.10.2020

Der in Chicago aufgewachsene Jimmy Kahr hat sich schon zu Anfang seiner Karriere unter den amerikanischen Bluesern etabliert.