Christian Meyers Quintet

Popkultur // Artikel vom 13.04.2013

Der Stuttgarter Tompeter Christian Meyers hatte für seine neue CD „East Autumn“ „lange Zeit immer wieder den klassischen Quintettsound mit Trompete, Tenorsaxofon, Piano, Kontrabass und Drums im Ohr“.

Und er schrieb nach und nach so viele Stücke, dass er mit Andi Maile (Tenorsaxofon), Ull Möck (Piano), Jens Loh (Bass) und  Eckhard Stromer (Drums) kurzerhand eine neue Band gründete. -rw

Sa 13.4., 20 Uhr, Hemingway Lounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.