Blumentopf

Popkultur // Artikel vom 13.04.2013

Das „Wir“-Gefühl ist erst mal flöten.

Die Fünf vom Topf haben die Gitarren wieder aus dem Studio verbannt und geben sich auf ihrem neuen Album „Nieder mit der GbR“ so mustergültig oldschoolig, als wären die 90er grade angebrochen.

Passend dazu rappen Münchens Storyteller mit Günther Sigl von der Spider Murphy Gang, was aus der Skandalnudel „Rosi“ geworden ist; mit „3/4“ gibt’s einen „Mein Block“-Nachfolger.

Die Blumentopf-Beats von Sepalot sind g’schmeidig wie eh und je und dass Cajus, Holunder, Roger und Schu mit ihren Wortspielereien nach wie vor zu den besten deutschsprachigen Reimern gehören, kann man getrost abnicken. Aber irgendwie schade um die neue Punk-Attitüde. -pat

Sa, 13.4., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL