Christian Steuber Quartett

Popkultur // Artikel vom 22.09.2014

Andere mögen mehr im Rampenlicht gestanden haben, Joe Hendersons Stern leuchtet dennoch bis ins Heute.

Vielleicht, weil er schon zu Lebens- und Wirkzeiten nach vorne geschaut hat, beispielsweise sein Tenorsaxofon früh mit Effektgeräten gepimpt und Synthesizer in seine Bands eingeführt hat.

Auf Blue Note veröffentlichte er 1963 das Kultalbum „Page One“ und auch in der afroamerikanischen Freiheitsbewegung mischte er aktiv mit. Das Christian Steuber Quartett rund um den namensgebenden Karlsruher Saxofonisten würdigt Henderson mit einem eigenen Konzert im Rahmen der Jazzclub-Reihe „Jazz Classix“. -fd

Mo, 22.9., 20 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.