Fu Manchu

Popkultur // Artikel vom 22.09.2014

Mit Monster Magnet, Kyuss und Sleep teilen sich die Kalifornier den Status als Begründer des Stoner Rock.

„Gigantoid“ heißt das im Juni erschienene elfte Album des Quartetts um die beiden Songschreiber Scott Hill und Bob Balch, die sich erwartungsgemäß auf Bewährtes beschränkt haben: mons­tröser Fu-Manchu-Rock mit zahlreichen Fuzz-Effekten, punkiger Energie, psychedelischen Elementen und Killer-Riffs, die so fresh aus den Boxen donnern, als hätte es die vergangenen fünf Jahre nicht gegeben.

Zum Konzert im Substage verlosen wir dreimal das neue Album. Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Mi, 1.10. unterm Stichwort „Gigantoid“. Postadresse nicht vergessen! -pat

Mi, 1.10., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...