Christina Stürmer

Popkultur // Artikel vom 03.04.2011

Größter österreichischer Popstar seit Falco?

So wurde Christina Stürmer bei ihrem ersten Karlsruher Gastspiel 2005 angepriesen. „Mutter, der Mann mit dem Koks ist da“! Akuter Fall von „Starmania“.

Vier Alben später haben sich Alpen-Christl und Band (da legt sie Wert drauf) mit gut gemachtem Retorten-Pop im Musikzirkus festgebissen, sind mit „Nahaufnahme“ (Amadeo/Universal) unterwegs. Im April bekommt die Stürmer übrigens ihre eigene Wachsfigur im Wiener Madame Tussauds. Streichen wir das Ausrufezeichen. -pat

So, 3.4., 20 Uhr, Festhalle, Durlach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...