Christina Stürmer

Popkultur // Artikel vom 03.04.2011

Größter österreichischer Popstar seit Falco?

So wurde Christina Stürmer bei ihrem ersten Karlsruher Gastspiel 2005 angepriesen. „Mutter, der Mann mit dem Koks ist da“! Akuter Fall von „Starmania“.

Vier Alben später haben sich Alpen-Christl und Band (da legt sie Wert drauf) mit gut gemachtem Retorten-Pop im Musikzirkus festgebissen, sind mit „Nahaufnahme“ (Amadeo/Universal) unterwegs. Im April bekommt die Stürmer übrigens ihre eigene Wachsfigur im Wiener Madame Tussauds. Streichen wir das Ausrufezeichen. -pat

So, 3.4., 20 Uhr, Festhalle, Durlach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.