Cigdem Aslan

Popkultur // Artikel vom 17.09.2014

Nachdem sich die kurdische Sängerin mit ihrem Debüt „Mortissa“ über Wochen weit oben in den World Music Charts festsetzen konnte, hat nun auch die Jury des „Preises der Deutschen Schallplattenkritik“ ihr Album für die aktuelle Bestenliste auserkoren.

Bekannt durch das She’Koyokh Klezmer Ensemble spielt Cigdem Aslan bei diesem „World Top 7“-Konzert die sehnsuchtsvolle Musik des griechischen Rembetikos, der zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts mit den ins Exil gehenden Griechen auch die Türkei erobert hat. -pat

Mi, 17.9., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





P8

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit einem Punk-Dreier startet das P8 in den Winter.

>   mehr lesen...


Alison Moyet

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Die große Stimme des 80er-Synthie-Pop geht wieder auf Tour.

>   mehr lesen...




Sick Hyenas & Dÿse

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Wer dieses auf psychedelischen Garage-Sound mit Surf-Rock gepolte Hamburger Garage-Rock-Trio hört, „fühlt sich wie in einem Spaghetti-Western von Tarantino“, konstatierte „Die Zeit“ schon 2015.

>   mehr lesen...




Kim Janssen

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit The Black Atlantic lotet der Niederländer seit Jahren die Tiefe des minimalistischen Folk aus.

>   mehr lesen...




Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...




Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...