Crazy Kong

Popkultur // Artikel vom 19.02.2010

Eigentlich glaubten die Jungs vom Crazy Kong, Puff-Panik und Zuhälter-Zoff überstanden zu haben.

Doch wird der Verein nach eigenen Angaben vom Betreiber des Bordells im 1.OG über seinem Veranstaltungsraum weiter mit Klagen überzogen. Der Verein Musikult bietet dort vor allem regionalen Bands bei freiem Eintritt Auftrittsmöglichkeiten. Zwar hat der Verein bisher alle relevanten Prozesse gewonnen, aber das kostet.

Er ist daher mehr denn je auf Spenden angewiesen. Die Bankverbindung ist: Musikult e.V., KontoNr.: 4103 831, BLZ: 660 908 00. Bei einer Überweisung sollte im Feld „Verwendungszweck“ unbedingt das Wort „Spende“ auftauchen. Auf Wunsch gibt es eine Spendenquittung.

Die nächsten Konzerte im Crazy Kong sind: Fr, 19.2.: Mäander (Pop/Jazz/Elektroakustik), Sa, 20.2.: One Inch Man (Rock/Metal/Jam Band) und Blinding Zoe (Rock/Alternative), Fr, 26.2.: Paradox (deutscher Rock) und Permanent Disaster (Rock/Spaßpunk), Sa, 27.2.: Youth Battery (Alternative/Grunge) und, als besonderes Highlight, am Sa, 6.3. die CD-Release-Party der Stonerrocker Spoonhead. -mex

Crazy Kong, Liststr. 24, Karlsruhe
www.musikult.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Kohi-Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Wer hat’s erfunden?

>   mehr lesen...




Kasalla

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Kasalla kommen aus Köln und sind im Dialekt unterwegs.

>   mehr lesen...