Crowdfunding-Aufruf: Dangerous Person?

Popkultur // Artikel vom 16.05.2013

Mal wieder ein heimatlicher Auftritt für das Electro-Pop-Duo aus Sängerin Rose Hunter und Diego-Gitarrist Gustav Jäger, die es seit einiger Zeit nach Berlin verschlagen hat.

Nach der bisher einzigen Veröffentlichung „Peng Peng“ ist aktuell ein Album in der Mache, das im September erscheinen soll, so dass man sich auf neues Material und ein frisches Set freuen kann! Nach Dangerous Person? präsentiert das „Studio Eins“-DJ-Team schönste Tanznummern aus Wave, 80s und Punk.

Mitte Mai haben Dangerous Person? ein Crowdfunding-Projekt auf der Plattform Indiegogo.com gestartet, um die Kosten von 6.000 Euro für Album- und Video-Produktion sowie die Promotion der Veröffentlichung auf ihrem eigenen Label Stereonautik zu finanzieren. Als Gegenleistung erhalten die Unterstützer sogenannte Perks - angefangen bei einer Online-Danksagung über den Download des Albums eine Woche vor dem offiziellen Release oder die Gitarrenstunde mit Gustav bis hin zum Wohnzimmerprivatkonzert! -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.