Damnasty, Soundmolekuele und Chuzpa

Popkultur // Artikel vom 20.11.2009

„Rock For Inneneinrichtung“ heißt die Benefiz-Reihe, mit der das Substage in loser Folge von lokalen Bands unterstützt wird, um den Umzug vom Ettlinger Tor in den Schlachthof finanziert zu bekommen.

Mit dabei diesmal drei interessante Acts: Damnasty spielten im Frühjahr eine Tour mit 20 Gigs und haben sich längst vom Punk Richtung Indie verabschiedet.

Chuzpa präsentieren ihr Debutalbum „Größenwahnsinnig“, „Punkrock mit Obsteinfluss“, und Soundmoleküle nennt sich das neue Projekt ehemaliger „von wegen dusty“-Bandmitglieder. „Punk Rock mit etwas Pop, mal schnell, mal langsam, mal deutsch, mal englisch – stets ehrlich und direkt.“

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Honigdieb & Columbian Neckties

Popkultur // Tagestipp vom 02.11.2017

Drei Hackerei-Auftritte in einem Jahr – das macht Sir Hannes so schnell keiner nach!

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Kohi-Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Wer hat’s erfunden?

>   mehr lesen...