Dampfmaschine

Popkultur // Artikel vom 04.09.2011

Hinter dem klangvollen Namen verbirgt sich keine Kolben-Wärmekraftmaschine, sondern eine Osnabrücker Band.

Passender hätten sie sich auch nicht nennen können, durch ihren mitunter düsteren, durch Hardrock, Noiserock und Punkrock geprägten Sound wird tatsächlich jede Menge Dampf und Energie erzeugt.

Kein Wunder, dass sogar Bela B. sich offiziell als Fan bezeichnet. Auf ihrer „Betet Zur Maschine“-Tour wird viel Material des gleichnamigen neuen Albums gespielt, Freunde von Smoke Blow und Konsorten dürfen sich freuen. -swi

Do, 6.10., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...