Das Echo

Popkultur // Artikel vom 26.09.2008

Es gibt Coverbands und Coverbands.

Echoes gehören zu denen, die man sich einmal anhören sollte. Zumindest, wenn man der Musik von Pink Floyd ebenso verfallen ist wie die fünf Musiker aus dem Aschaffenburger Raum. Sie nähern sich den Giganten des Progressive- und Art-Rock mit dem gebührenden Respekt und hauchen der Musik ebenso wie den bis ins letzte Detail durchgestylten Liveshows neues Leben ein.

Das Ganze kommt selbstverständlich nicht in solch bombastischen Ausmaßen wie bei Pink Floyd daher – genügend Stoff für Augen und Ohren bieten die aufwändigen Konzerte der Band aber allemal. -er


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.