Das Fest 2015

Popkultur // Artikel vom 13.05.2015

Über ein Vierteljahr vor dem „Fest“-Wochenende konnte die Karlsruhe Event GmbH den komplett ausverkauften Samstag vermelden.

Jetzt ist auch klar, wer wann auf Haupt- und Feldbühne steht: Neben den bereits bekanntgegebenen Kooks (Sa, 21 Uhr) rocken auch The Subways (19 Uhr) exklusiv im Südwesten, ebenso spielen Selig (17.30 Uhr) und Thees Uhlmann (Fr, 19.15 Uhr) vor dem Mount Klotz ihr bislang einziges Festival-Date im Süden.

Dazu kommen Clueso (Fr, 21 Uhr), Heisskalt (Fr, 17.30 Uhr), die eben noch die bummsvolle Stadtmitte abgerissen haben, Joris (So, 16.20 Uhr), der schon angekündigte Fish (17.45 Uhr) und Annenmaykantereit (19.15 Uhr). Im 23-Uhr-„Night Club“ zu Gast sind dieses Jahr Moop Mama (Fr) und Roo Panes (Sa); der Sonntags-Headliner wird am 8.6. nachgereicht.

Ihr 20. Jubiläum feiert die Feldbühne, u.a. mit Azad (Fr, 22.30 Uhr), Die Nerven (So, 18.30 Uhr) und den übers ETEP-Bandaustauschprogramm verpflichteten Raketkanon (Sa, 20.15 Uhr) aus Belgien, Skip & Die (22.15 Uhr) aus Holland und den Österreichern Gods (So, 21.30 Uhr). Einstimmen kann man sich eine Woche lang bereits ab dem 17.7. beim „Vorfest“ mit regionalen Bands auf der Cafébühne. -pat

24.-26.7., Günther-Klotz-Anlage, Karlsruhe
www.dasfest.de
www.facebook.com/dasfeschd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Trivium

Popkultur // Artikel vom 20.08.2017

Trivium aus Orlando gehören nicht nur zu den fleißigsten Thrash-Metal-Vertretern, sie sind auch eine der progressivsten Kräfte der Szene.

>   mehr lesen...




The Generators

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Einen echten Klassiker haben die aus den Überresten von Schleprock entstandenen Generators seltsamerweise in 20 Jahren nie zustande gebracht.

>   mehr lesen...




Kettcar & Thees Uhlmann

Popkultur // Artikel vom 17.08.2017

Schon beim 2007er „Fest van Cleef“ gehörte Karlsruhe zu den drei auserwählten Spielorten.

>   mehr lesen...




Rock am Wald 2017

Popkultur // Artikel vom 11.08.2017

Was 2002 als Plattform für zwei Bands, die damals im Clubhauskeller des FC Alemannia Eggenstein probten, gedacht war, entwickelte sich schnell zu einem beliebten Groß-Event, das nicht zuletzt durch seine Atmosphäre punktet, da das Gelände direkt am Waldrand liegt.

>   mehr lesen...




Lambchop & Get Well Soon

Popkultur // Artikel vom 05.08.2017

Gerngesehene „Zeltival“-Gäste im Doppel!

>   mehr lesen...




Max & Igor Cavalera

Popkultur // Artikel vom 04.08.2017

2016 haben die Cavalera-Brüder das 20. Jubiläum des Sepultura-Klassikers „Roots“ live abgefeiert.

>   mehr lesen...