Luca Hladek Quartett

Popkultur // Artikel vom 11.05.2015

Aus der Ursuppe der Helmholtz-Gymnasium-Big-Band ist das Luca Hladek Quartett entsprungen.

Wenn Bandleader Luca nicht gerade mit dieser Combo bei „Jugend Jazz“ abräumt – wie 2014 geschehen –, jammt er regelmäßig mit Bruder, Papa und Onkel in einer fast reinen Familienband. Mit seiner Ersatzfamilie – Daniel Frank (Piano), Dennis Heer (Bass) und Aaron Händel (Drums) – spielt der junge Saxer Standards, zeitgenössische Stücke und eigene Kompositionen. -fd

Mo, 11.5., 20 Uhr, Alte Hackerei (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.



Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Am All Hallows’ Evening lässt Schänken-Chef Klaus Höger seine Resident-Band abgehen.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Zum siebten Mal verkleiden Justin Novas Curbsides vor Allerheiligen bekannte Melodien von „Hells Bells“ bis zum „Ghostbusters“-Theme in bestgelaunte Surf-Rock-Reggae-Tracks.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Was die Dudes und Dudettes an Halloween treiben, ist mittlerweile klar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2018

Auf „Harieschaim“ folgt „Zores“.