Luca Hladek Quartett

Popkultur // Artikel vom 11.05.2015

Aus der Ursuppe der Helmholtz-Gymnasium-Big-Band ist das Luca Hladek Quartett entsprungen.

Wenn Bandleader Luca nicht gerade mit dieser Combo bei „Jugend Jazz“ abräumt – wie 2014 geschehen –, jammt er regelmäßig mit Bruder, Papa und Onkel in einer fast reinen Familienband. Mit seiner Ersatzfamilie – Daniel Frank (Piano), Dennis Heer (Bass) und Aaron Händel (Drums) – spielt der junge Saxer Standards, zeitgenössische Stücke und eigene Kompositionen. -fd

Mo, 11.5., 20 Uhr, Alte Hackerei (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.