Luca Hladek Quartett

Popkultur // Artikel vom 11.05.2015

Aus der Ursuppe der Helmholtz-Gymnasium-Big-Band ist das Luca Hladek Quartett entsprungen.

Wenn Bandleader Luca nicht gerade mit dieser Combo bei „Jugend Jazz“ abräumt – wie 2014 geschehen –, jammt er regelmäßig mit Bruder, Papa und Onkel in einer fast reinen Familienband. Mit seiner Ersatzfamilie – Daniel Frank (Piano), Dennis Heer (Bass) und Aaron Händel (Drums) – spielt der junge Saxer Standards, zeitgenössische Stücke und eigene Kompositionen. -fd

Mo, 11.5., 20 Uhr, Alte Hackerei (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 28.05.2020

Das rock’n’rollig-noisige Karlsruher Quartett spielt ein halbstündiges Streamingset auf der Substage-Hallenbühne.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.