Rebekka Bakken

Popkultur // Artikel vom 10.05.2015

Seine Musik wird seit den 70ern immer wieder gerne gecovert.

Und nicht selten sind die Kollegen damit erfolgreicher als Tom Waits selbst. „Little Drop Of Poison“ bestimmte auch Rebekka Bakken zum Titeltrack ihrer vor einem Jahr erschienenen Big-Band-Zusammenstellung, auf der die Norwegerin 16 Chansons des Gossenpoeten mit der charakteristisch rauen Stimme interpretiert. -pat

So, 10.5., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 28.05.2020

Das rock’n’rollig-noisige Karlsruher Quartett spielt ein halbstündiges Streamingset auf der Substage-Hallenbühne.





Popkultur // Tagestipp vom 23.05.2020

Die Kulturhalle Remchingen überbrückt die veranstaltungslose Corona-Zeit mit Youtube-Liveübertragungen.