Deafheaven

Popkultur // Artikel vom 01.06.2014

Dass eines Tages ein Ambient- und Screamo-Album dermaßen durch die Decke gehen könnte wie Deafheavens „Sunbather“, hätten wohl auch kühnste Fans sich nicht zu träumen gewagt.

Ganz vorne mit dabei auf den Jahresbestenlisten von Visions, Musikexpress und Co landeten die Kalifornier mit ihrem stilbildenden und überzeugenden Soundmix, der zugleich innovativ, brachial, düster und eingängig ist. Unbedingt auschecken! -swi

So, 1.6., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …




Pajazzo

Popkultur // Artikel vom 29.05.2022

Das Palatine Jazz Orchestra ist aus der Corona-Pause zurück.

Weiterlesen …