Demons’ Claws

Popkultur // Artikel vom 01.05.2007

Zum Start des neuen Punkrock-Clubs Alte Hackerei auf dem Schlachthofareal haben sich dessen Macher Plüschi und Jan Teenkrieg (The Turds) fürs erste Konzert gleich einen Hammer gekrallt: Demon’s Claws.

Die Kanadier Demon's Claws aus dem Dunstkreis von Les Sexaneeros und Sunday Sinners sind nicht nur die Helden der Black Lips, sondern wurden auch gleich vom Garagenpunk-Label "In The Red" unter Vertrag genommen.

Klangen sie auf ihrem Debüt noch wie eine LoFi-Ausgabe der frühen Saints, lässt sich das Album "Satan's Little Pet Pig" als Mischung aus "Back From The Grave"-60er Punk, countryinfiziertem Swamp Blues im Stil von Gun Club und stampfendem Blues Punk beschreiben.-del

Mi, 9.5., 19.30 Uhr, Alte Hackerei, Durlacher Allee 62

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.