Demons’ Claws

Popkultur // Artikel vom 01.05.2007

Zum Start des neuen Punkrock-Clubs Alte Hackerei auf dem Schlachthofareal haben sich dessen Macher Plüschi und Jan Teenkrieg (The Turds) fürs erste Konzert gleich einen Hammer gekrallt: Demon’s Claws.

Die Kanadier Demon's Claws aus dem Dunstkreis von Les Sexaneeros und Sunday Sinners sind nicht nur die Helden der Black Lips, sondern wurden auch gleich vom Garagenpunk-Label "In The Red" unter Vertrag genommen.

Klangen sie auf ihrem Debüt noch wie eine LoFi-Ausgabe der frühen Saints, lässt sich das Album "Satan's Little Pet Pig" als Mischung aus "Back From The Grave"-60er Punk, countryinfiziertem Swamp Blues im Stil von Gun Club und stampfendem Blues Punk beschreiben.-del

Mi, 9.5., 19.30 Uhr, Alte Hackerei, Durlacher Allee 62

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




15 Jahre New Noise

Popkultur // Tagestipp vom 21.06.2018

Ende Gelände heißt es beim „New Noise Festival“, das nach zwölf Ausgaben letzten Sommer Schluss machte.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 19.06.2018

Bevor der Panorama-Verein das dritte Sommerfest feiert, gibt das P8 nochmal voll Gas.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Tribute To Ahmad Jamal

Popkultur // Tagestipp vom 18.06.2018

Der amerikanische Pianist und Arrangeur Ahmad Jamal gilt als eine der wichtigsten Kräfte im zeitgenössischen Jazz.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Dead Man’s Boogie & Storm

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Bei den „Local Double Night“ organisieren Nachwuchsmusiker aus der Region selbstständig mit Jubez-Unterstützung ihren Auftritt in amtlichem Ambiente.

>   mehr lesen...