Destruction

Popkultur // Artikel vom 25.11.2008

Die Jubiläen summieren sich!

Jetzt hat schon die zweite Combo aus dem unzerstörbaren deutschen Thrash-Metal-Dreigestirn Sodom, Destruction und Kreator 25 Jahre auf dem Buckel, denn schon 1983 haben Destruction aus dem badischen Lörrach ihr erstes Demo „Speed Kills“ rausgebracht.

Seitdem ist zwar verdammt viel Wasser den Rhein runtergeflossen, aber Schmier und seine Mannen sind auch im achten Reunion-Jahr nicht müde, weiter gegen den Mainstream anzuschwimmen. Einer großen Geburtstagssause mit Klassikern aus einem Vierteljahrhundert Teutonen-Thrash steht also nix im Wege. Mitfeiern wollen Debauchery und Scared To Death. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.