Diagnose Jazz

Popkultur // Artikel vom 15.01.2012

Grimme-Preisträger August Zirner und das Essener Trio Das Spardosen-Terzett haben ein fesselndes Programm über Thelonious Monk, Charles Mingus und Rahsaan Roland Kirk zusammengestellt.

Im Mittelpunkt von „Diagnose Jazz“ stehen Zitate – musikalische wie literarische – „mit einer uneitlen Coolness vorgetragen, unaffektiert und unkommentiert“, wie die Presse schreibt.

Sie erzählen wahre und erfundene, lustige, teils aber auch tragische Geschichten aus dem Leben der Jazzer, umrahmt natürlich von vielen tollen Songs. -er

Do, 19.1., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.