Diagnose Jazz

Popkultur // Artikel vom 15.01.2012

Grimme-Preisträger August Zirner und das Essener Trio Das Spardosen-Terzett haben ein fesselndes Programm über Thelonious Monk, Charles Mingus und Rahsaan Roland Kirk zusammengestellt.

Im Mittelpunkt von „Diagnose Jazz“ stehen Zitate – musikalische wie literarische – „mit einer uneitlen Coolness vorgetragen, unaffektiert und unkommentiert“, wie die Presse schreibt.

Sie erzählen wahre und erfundene, lustige, teils aber auch tragische Geschichten aus dem Leben der Jazzer, umrahmt natürlich von vielen tollen Songs. -er

Do, 19.1., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...




Illegale Farben

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Düstere Tagträume haben diese fünf Kölner für ihr Zweitwerk „Grau“ zusammengebraut.

>   mehr lesen...




Hemingway Lounge

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Neben den beliebten Reihen „Feine Töne“ mit Barjazz und dem „Jazz Market“ fährt die HL auch freitags ein sattes Jazz-Programm auf.

>   mehr lesen...




Battle Beast

Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2017

Die finnischen Heavy Metaller „Battle Beast“ um Powerfrau Noora Louhimo melden sich mit dem neuen Album „Bringer Of Pain“ zurück.

>   mehr lesen...