Dickes Blech

Popkultur // Artikel vom 14.10.2011

„Wer uns nicht zuhört, der hat Pech“, sagen die Jungs und Mädels von der „Behindi-Band“ Dickes Blech.

Stimmt, denn Menschen mit Behinderung sind vielleicht nicht immer Virtuosen am Instrument, aber worum geht’s bei Popmusik eigentlich? Um Authentizität und Ehrlichkeit.

Und in dieser Hinsicht haben Menschen mit (geistiger) Behinderung oft besonders viel zu bieten. Hinhören lohnt also! Bei dieser Local-Handicap-Night außerdem mit dabei sind die Brenz Band und weitere Gäste. -mex

Fr, 14.10., 19 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Artikel vom 03.08.2021

Die am ersten Samstag des Monats von 14 bis 16 Uhr auf 104,8 MHz und querfunk.de gesendete und anschließend über www.mixcloud.com/inkastadtmagazin streambare Afrobeat-Show „INKA Afro Tunes“ (nächste Termine: 7.8.+4.9.) mit Helen Osayame Ruppert, Niklas Tischer und INKA-Verlagsleiter Roger Waltz ist der zweitjüngste Neuzugang auf Querfunk, dem Freien Karlsruher Mitmachradio.