Die Apokalyptischen Reiter

Popkultur // Artikel vom 10.11.2008

Seit mehr als zehn Jahren halten Fuchs, Pitrone, Volk-Man, Dr. Pest und Sir G alias Die Apokalyptischen Reiter die Fahnen des Folk-Metals hoch.

Und sind angesagt wie nie. Denn ergänzt man Folk um Mittelalter, wird der Erfolg ihres Soundmixes aus härtesten Gitarrenbreitseiten und liebreizend wirkendem Folk noch klarer. Allerdings sprang die Band nie auf den Mittelalter-Zug, sondern schob ihn an.

Über 50.000 Fans drängten sich spätnachts beim „Wacken Open Air“ vor die Bühne, um ihre Show zu sehen. Es folgten eine Doppel-Live-CD, eine Live-DVD (Wacken & Party.San) und aktuell ein brandneues Studioalbum. Support: Mustasch, Honigdieb und Marionett. -rw


Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...