Die Firma – „Gesammelte Werke“

Popkultur // Artikel vom 06.05.2009

Die „Gesammelten Werke 1998-2008“ von Die Firma (LaCosaMia/Sony BMG) bringt auf Doppel-CD 41 Tracks der Kölner Indie-HipHop-Helden.

Über 800.000 Alben haben die politisch korrekten, mit aufwändigen Beats und auch mal Streichorchester arbeitenden Funk-orientierten Rapper bislang verkauft.

Und mit diesem von Hits, Klassikern, Raritäten und neuen Remixen (u.a. Gentleman, Curse, Moses P, Torch) gespickten „Best Of“ dürften noch einige hinzukommen. -rowa

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 10.10.2018

Vom 10. bis 13.10. geht das vom hiesigen Jazzclub ausgerichtete „Jazzfestival Karlsruhe“ in die fünfte Runde – nun neben dem ZKM auch an weiteren Spielorten.





Popkultur // Tagestipp vom 26.09.2018

Wenn Herbert Joos den ZKM-Kubus bespielt, darf man sich sicher sein.





Popkultur // Tagestipp vom 24.09.2018

Die Band um Klarinettist Wolfgang Meyer gehört mit Peter Lehel (Saxofon), Thilo Wagner (Piano) und Thomas Stabenow (Bass) quasi zum Inventar der Hemingway Lounge.





Popkultur // Tagestipp vom 24.09.2018

Zwei Must-hears stehen als nächstes auf dem sommerpausenlosen Programm der „New Noise Konzerte“.





Popkultur // Tagestipp vom 24.09.2018

Dieses „Soulcafé“ ist kein Café, sondern die Bigband des Jazzclub-Vorsitzenden Niklas Braun, dem man zu seinem Mut nur gratulieren kann!