Wishbone Ash

Popkultur // Artikel vom 06.05.2009

40 Jahre auf der Bühne und doch kein bisschen müde.

Wishbone Ash gehören zu den zahlreichen Jubilaren des Jubeljahres 2009. Ihr Stil (guter alter Rock mit doppeltem Leadgitarre-Gefrickel, aufmüpfigen Powerchords und dem Hang zu handwerklich gut gemachter Experimentiererei) kommt offensichtlich nie aus der Mode.

Ende 2008 erschien mit „Argus – Then Again – Live“ (Talking Elephant/Fenn Music) die von Fans umjubelte Neueinspielung des Klassikers, nun ist die britische Band um Martin Turner wieder live in der Region zu sehen. -er


Mi, 6.5., 20 Uhr, Fabrik Bruchsal
www.fabrik-net.de
www.wishboneash.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...