Die Mensa Moltke jazzt!

Popkultur // Artikel vom 18.06.2012

In Karlsruhes architektonisch reizvollster Mensa wird zum zweiten Mal gejazzt.

Top-Act ist Helen Schneider, die ihr Können schon Anfang der 80er auf Tournee mit Udo Lindenberg unter Beweis stellt, bevor „Rock’n’Roll Gypsy“ ihr größter Single-Hit wird und die amerikanische Sängerin sich schließlich dem Musical verschreibt.

Kürzlich stand sie in „Hello, I’m Johnny Cash“ noch als June Carter an der Seite von Gunter Gabriel auf der Bühne. Im aus Jo Ambros (Gitarre), Mini Schulz (Kontrabass) und Obi Jenne (Perkussion) bestehenden Trio M’Jobi intoniert Schneider Country-Klassiker und -Hits.

Wie im vergangenen Jahr dabei: die von ihrem langjährigen Leiter Peter Lehel angeführte Bigband der Hochschule für Musik sowie die zwischen Jazz und Folk, Pop und Experiment pendelnde Sängerin und Geigerin Liv Solveig Wagner als Special Guest. Für musikalische wie kulinarische Einsprengsel sorgt die Partnerstadt Nancy. -pat

Sa, 14.7., 20 Uhr, Mensa Moltke, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.