Die Prinzen

Popkultur // Artikel vom 19.03.2015

Die Prinzen, fünf einst beim Thomaner- und Kreuzchor ausgebildete Vocalisten plus ihre beiden Instrumentalisten, sind nicht nur eine der erfolgreichsten deutschen Bands, sondern auch eine ost-westdeutsche Erfolgsgeschichte mit Riesenhits wie „Küssen verboten“ oder „Alles nur geklaut“.

Dass die Musiker Tobias Künzel, Mathias Dietrich, Wolfgang Lenk, Jens Sembdner, Henri Schmidt, Ali Zieme und ihr oft als Sprachrohr fungierendes Mitglied Sebastian Krumbiegel auch in Interviews branchenuntypisch Stellung beziehen, macht sie umso sympathischer.

Sechs Millionen Tonträger haben sie inzwischen verkauft, und nach der Baden-Badener Show werden sicher noch ein paar hinzukommen... -rw

Do, 19.3., 20 Uhr, Kurhaus Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Northlane

Popkultur // Tagestipp vom 17.12.2017

Seit dem 2015er Album „Node“ zeigt der Daumen bei den Australiern wieder nach oben.

>   mehr lesen...




Jazzaid 2017

Popkultur // Tagestipp vom 17.12.2017

Nach dem Riesenerfolg letztes Jahr in der Alten Hackerei widmen sich Chef-Crooner Teddy Schmacht & Friends nun im Jubez den üblichen Verdächtigen der Weihnachtsmusik.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit einem Punk-Dreier startet das P8 in den Winter.

>   mehr lesen...


Alison Moyet

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Die große Stimme des 80er-Synthie-Pop geht wieder auf Tour.

>   mehr lesen...




Sick Hyenas & Dÿse

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Wer dieses auf psychedelischen Garage-Sound mit Surf-Rock gepolte Hamburger Garage-Rock-Trio hört, „fühlt sich wie in einem Spaghetti-Western von Tarantino“, konstatierte „Die Zeit“ schon 2015.

>   mehr lesen...




Kim Janssen

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit The Black Atlantic lotet der Niederländer seit Jahren die Tiefe des minimalistischen Folk aus.

>   mehr lesen...