Die spanischen AC/DC

Popkultur // Artikel vom 02.11.2011

Was ’77, vier Hombres aus Barcelona, aufs Parkett legen, ist mehr als eine Verneigung vor den Altmeistern zu besten Bon-Scott-Zeiten.

Denn die Katalanen wärmen nicht bloß alte Paella auf – sie wollen „Maximum Rock“ und setzen ihre Idee von straightem Hardrock alter Prägung in Covers und eigenen Songs spielfreudig und knackig um. -swi

Do, 3.11., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.