Die WEIBrations

Popkultur // Artikel vom 16.05.2007

Wenn gute Vibes und starke Frauenstimmen zusammenkommen, wenn sich Gesang und Verstand paaren, dann ergibt das – die Weibrations.

Zwei Dutzend sanges- und lebensfreudige Lesben, die sich bekannten Melodien annehmen und sie mit neuen Inhalten füllen, meist direkt dem lesbischen Alltag entnommen. Quer durch die Musikgeschichte singen sie sich, vom Mittelalter bis zu Sprechgesang aus dem aktuellen Jahrtausend. In Gelb, Orange und Rot gibt es mit diesem Konzert einen verspäteten Ausklang von Schrill im April in der Stadtmitte. -bes

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.