Kolkhorst

Popkultur // Artikel vom 16.05.2007

Gestalten tummeln sich so einige in der Musikbranche, andere möchten ein Star sein, und einer wie Kolkhorst aus Lüneburg möchte einfach nur sein was er ist – „’ne Type“.

Gerne doch, wenn das Ergebnis so schmissig daherkommt wie sein Elektro-Pop-Punk. Die aktuelle CD „Wir sind größer“ (Tapete) beschert dem geneigten Hörer „Songs aus einem absolut nicht geregelten Leben“ (Eigenauskunft). Da darf ein Konzert auch mal vier Stunden dauern! -th


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.