Dirty Fences & Maulgruppe

Popkultur // Artikel vom 24.10.2019

Nachdem die New Yorker Dirty Fences mit ihrem „fast catchy street-level Rock’n’Roll“ dem frühen amerikanischen Punkrock à la Red Kross, MC5, The Stooges und Johnny Thunders gehuldigt haben, stellt sich erstmals die neue Electropunk-Band des Hamburger Szene-Urgesteins Jens Rachut vor.

Maulgruppe, zusammengesetzt aus Musikern von Yass und Ten Volt Schock, präsentieren ihr Debüt „Tiere in Tschernobyl“. Support: Norton. -pat

Dirty Fences: Do, 24.10., 20.30 Uhr; Maulgruppe: Fr, 25.10., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.