Dog Track - "Beware Of The Dog"

Popkultur // Artikel vom 13.07.2008

Bisher haben sich Dog Track in Pforzheim, Karlsruhe und Umgebung im Wesentlichen als Coverband einen Namen gemacht.

Jetzt legen Thomas Stahl (Lead Vocals, Bass), Markus Kullmann (Schlagzeug, Vocals), Günter Rapp (Gitarre) und Gerd Vogel (Gitarre, Vocals) ihre erste EP mit eigenem Material vor. "Beware Of The Dog" enthält fünf sauber schmutzig ausgeführte Street-Rock-Kracher im Stile von Bands wie Motörhead oder Rose Tattoo.

Das mag nicht unbedingt innovativ sein, aber Songs wie das Slide-Guitar-veredelte "Back On The Dog Track" oder das fetzige "Bastard" bringen garantiert Stimmung in jede Runde deprimierter Schluckspechte. Freunde genannter Bands können hier bedenkenlos zugreifen. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Portugal. The Man

Popkultur // Artikel vom 24.09.2017

Der Alaska-Vierer untermauert seinen Exotenstatus.

>   mehr lesen...




Sawt Out

Popkultur // Artikel vom 24.09.2017

2006 improvisierte Mazen Kerbaj auf der Trompete zu den Klängen der Bomben, die über seine Heimat Beirut fielen, und veröffentlichte die Tonaufnahme.

>   mehr lesen...




The Cat’s Back

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Die energiegeladene Allroundkünstlerin und Musikerin, die früher professionelle Trapezkünstlerin war, bringt mit Akkordeon und ihrer Stimme im Intensivformat Blues, Folk, Rock’n’Roll und Balladen auf die Bühne.

>   mehr lesen...




„Laut & Leise“-Festival 2017

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Vergangenen Herbst Jahr hat das Substage mit der ersten „Laut & Leise“-Ausgabe sein Café feierlich eingeweiht.

>   mehr lesen...




Wir (punk)rocken das!

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Das Benefizfestival der Supportzone Multiple Sclerosis spezifiziert zur zweiten Ausgabe sein Motto.

>   mehr lesen...




Fiji & Minden

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Das Berner Synthie-Pop-Duo Fiji mit Sängerin Simone de Lorenzi und Keyboarder und Beatbastler Simon Schüttel spielt Disco- und Electro-Pop im Songformat und hat auch in puncto Visuals viel  zu bieten.

>   mehr lesen...