Don’t

Popkultur // Artikel vom 21.09.2013

Die Besetzung der erst vier Jahre alten Band wartet mit Ex-Wipers- und Ex-Napalm-Beach-Members auf.

Und zockt folgerichtig recht großartigen Post Punk Rock’n’Roll mit surfigem Vibe und herrlich rohem Siouxsie-mäßigem Sprech/Sing Mix von Jenny Don’t.

Mächtig gitarrengetriebener Voll-in-die-Fresse-Punksound, der zillionen Mal cooler daherkommt als die meisten Wipers-Wannabes. Ab in die Lederjacke, don’t miss it! -swi

Sa, 21.9., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...