Dorfschänke

Popkultur // Artikel vom 15.03.2014

Auch rund ums halbjährliche Altstadtkneipenfest „Dirty Old Town“ (Sa, 12.4.) macht die Dorfschänke (Live-)Musikalarm!

Aus Freiburg schauen Luisa Robbin und Ink Stained Me (Foto/Sa, 15.3., 21 Uhr) mit ihrem durch Electro, Funk und Soul aufgemischten HipHop-Pop vorbei. Wonderful Live (Sa, 5.4., 21 Uhr) covern alles von brachial bis melodisch, von 80er-Rock bis hin zum Pop von heute.

Und die Karlsruher Outa Rim (Fusion/Jazz/Rock) releasen in der Schänke am Sa, 29.3. ab 21 Uhr ihre CD „Rizing“. Bei DJ Coco (Fr, 4.4., 21 Uhr) sind alle richtig, die auf den Sound der 90er abfahren, und wie man zu brasilianischen Forró-Rhythmen die Hüften schwingt, zeigt Tanzlehrer Carlinhos Tesourinha. Nach seinem Einführungskurs (Do, 20.3./10.4., 20.30 Uhr) sind die Paare auf sich gestellt. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Fiji & Minden

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Das Berner Synthie-Pop-Duo Fiji mit Sängerin Simone de Lorenzi und Keyboarder und Beatbastler Simon Schüttel spielt Disco- und Electro-Pop im Songformat und hat auch in puncto Visuals viel  zu bieten.

>   mehr lesen...




Across The Border

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Folk mit Punk – das war 1994 Ding der Stunde!

>   mehr lesen...




Ausblick: Substage

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Wenn der Schlachthof-Musikclub aus der Sommerpause kommt, zündet der Remchinger Folk-Punk-Torpedo!

>   mehr lesen...




Hotel Bossa Nova

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Bossa Nova ist sicherlich der fluffigste Ableger des Latin Jazz.

>   mehr lesen...




Terrorfett – „Die Boys vom Barber Shop“

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Jemandem die Pest an den Hals wünschen mag ja nicht unbedingt die feine Art sein.

>   mehr lesen...




Ark Noir

Popkultur // Artikel vom 21.09.2017

Ark Noir ist ein Münchner U30-Quintett, das sich in Technoclubs rumtreibt, Hip-Hop-Platten auflegt und Jazz zu spielen gelernt hat.

>   mehr lesen...