Double Tonic

Popkultur // Artikel vom 29.03.2014

Double Tonic, der Bandname klingt nicht wirklich nach Schottland und keltischen Tönen.

Aber die badische Band hat mit Yvonne Arnitz eine Frontfrau aus Schottland und spielt auf ihrer neuen CD „Drops Of Celtic Life“ alles andere als abgenudelten Folk, sondern feinen Pop-Jazz: Wolfgang Klockewitz am Piano, Klaus Buchner (an diversen Saxen, am schönsten sein gepflegter Sopran-Ton) und als Rhythmusgruppe Uwe Lehmann (Bass) und Matthias Klittich (Drums) lassen es perlen.

Über allem thront die glasklare, warme, erfahrene und geschmeidige Stimme von Yvonne Arnitz. Beeindruckend: „The Blantyre Explosion“. Der Song allein lohnt die Scheibe! -hs

Sa, 29.3., 20 Uhr, Cultur Club, Malsch

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




Verschoben: Uwe X Kevin Meets The Shitty Bananas Festival

Popkultur // Artikel vom 28.01.2022

Eine Quadriga junger Punk-Bands aus dem Südwesten rottet sich zu diesem „Local-Punk-Understatement-Festival“ zusammen.

Weiterlesen …




Verschoben: Jazz Classix - Jazz & Orgel

Popkultur // Artikel vom 24.01.2022

Organisten spielten in der Geschichte des Jazz von den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts bis in die Gegenwart eine wichtige Rolle.

Weiterlesen …




Verschoben: Caramuru

Popkultur // Artikel vom 23.01.2022

Als Bandleader von Forró de KA kennt man Ítalo Caramuru auch außerhalb Karlsruhes.

Weiterlesen …




Verschoben: Irish Folk Rock Party VII

Popkultur // Artikel vom 22.01.2022

Keine „Irish Folk Rock Party“ ohne The Krusty Moors!

Weiterlesen …