Downpilot

Popkultur // Artikel vom 28.10.2009

Paul Hiraga ist ausgebildeter Jazzpianist.

Davon hört man auf dem aktuellen Album seiner quasi One-Man-Band Downpilot erstaunlich wenig. Vielmehr schwelgt der Multiinstrumentalist aus Seattle, Washington, in üppigen Pop-Roots-Americana-Rock-Arrangements. Beim Kauf des nunmehr dritten Downpilot-Albums, They Kind Of Shine, gibt’s folgerichtig gleich eine Eintrittskarte fürs Kopfkino dazu.

Dort laufen dann diese Mitschnitte von Landstraßen und Eisenbahnstrecken, wie sie im Nachtprogramm in Endlosschleife abgespult werden. Allerdings hat Hiraga den besseren Soundtrack als das
Dritte. -mex


Mi, 28.10, 20 Uhr, Die Stadtmitte, Karlsruhe
www.die-stadtmitte.de
www.downpilot.com
www.myspace.com/downpilot

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Carmen Souza

Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2018

Carmen Souza steht für Weltmusik ohne Ethno-Überbau.

>   mehr lesen...


Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...




Pussy Riot

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die politische Punk-, Protest- & Aktivismus-Gruppe Pussy Riot verschafft sich einmal mehr außerhalb Russlands Gehör – und das ist auch gut so!

>   mehr lesen...