Downpilot

Popkultur // Artikel vom 28.10.2009

Paul Hiraga ist ausgebildeter Jazzpianist.

Davon hört man auf dem aktuellen Album seiner quasi One-Man-Band Downpilot erstaunlich wenig. Vielmehr schwelgt der Multiinstrumentalist aus Seattle, Washington, in üppigen Pop-Roots-Americana-Rock-Arrangements. Beim Kauf des nunmehr dritten Downpilot-Albums, They Kind Of Shine, gibt’s folgerichtig gleich eine Eintrittskarte fürs Kopfkino dazu.

Dort laufen dann diese Mitschnitte von Landstraßen und Eisenbahnstrecken, wie sie im Nachtprogramm in Endlosschleife abgespult werden. Allerdings hat Hiraga den besseren Soundtrack als das
Dritte. -mex


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.