Laith Al-Deen

Popkultur // Artikel vom 28.10.2009

So schließt sich der Kreis.

Laith Al-Deen, der seinerzeit in Coverbands angefangen hat, liefert mit „Session“ nun ein komplettes Coveralbum ab. Dieses will mehr sein als ein müder Abklatsch der Originale – ein vertonter Soundtrack seines Lebens, in dem der Sänger mal nicht den schmusigen Soulpopper mimt.

Bleibt zu hoffen, dass die Neuinterpretationen, darunter Bruce Springsteens „I’m on Fire“ und Suzanne Vegas „Luka“, im Konzert etwas mehr zünden als auf Platte, denn bislang machen die Fans noch keine Luftsprünge. Doch wer Laith Al-Deen einmal live erlebt hat, weiß, dass die Chancen dafür gut stehen. -er


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …




Henge

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die „Intergalaktik Raver“ aus Manchester kombinieren ihre kosmischen Klangbilder mit psychedelischen Soundsprengseln und elektronischen Beats.

Weiterlesen …




Verschoben: Uwe X Kevin Meets The Shitty Bananas Festival

Popkultur // Artikel vom 28.01.2022

Eine Quadriga junger Punk-Bands aus dem Südwesten rottet sich zu diesem „Local-Punk-Understatement-Festival“ zusammen.

Weiterlesen …


Trixie And The Trainwrecks

Popkultur // Artikel vom 28.01.2022

Reverend Beat-Man ist erklärter Fan der in San Francisco geborenen und seit ihrem 18. Lebensjahr in Berlin ansässigen Trixie Trainwreck und hat sie folgerichtig samt No Man Band auf seinem Label Voodoo Rhythm untergebracht.

Weiterlesen …