Dreist

Popkultur // Artikel vom 07.09.2007

Was dem Biker seine Harley, das ist dem Gitarristen seine Fender Stratocaster: Mythos, Geliebte, Fetisch.

Der umtriebige Thomas Blug tourt mit seiner Band Dreist durch die Lande, im Gepäck die frische Live-CD "Neue Zeit". Der gefragte Saarbrücker Studiomusiker spielt mit seinem Trio deutschsprachigen, 70er-Jahre-beeinfluss­ten Rock, sehr tight und punktgenau, sein singender Bassist Piet Eifel ist zudem ein brillanter Frontmann, der auch Balladeskes à la Rio Reiser gut rüberbringt. Gast auf der Tour ist Thijs van Leer (ex-Focus) an Keyboard und Flöte, Support kommt von den Karlsruhern Double Trouble (Foto), die stets gute Rock-Laune verbreiten -th


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.