D.R.I.

Popkultur // Artikel vom 18.07.2012

Als D.R.I. 1987 ihr Album „Crossover“ aufnehmen, geben sie mehr oder minder einem Stil seinen Namen, der nach damaliger Definition noch Hardcore mit Thrash Metal kreuzt.

Die Tour zum 25. Bandjubiläum fiel krankheitsbedingt flach; jetzt sind Shouter Kurt Brecht und Gitarrist Spike Cassidy auf einem ihrer selten gewordenen Europa-Trips und spielen vor dem „Wacken“-Gig ein Wohnzimmerkonzert im Clubraum des Pforzheimer Jugendkulturtreffs. Zum Warmstoßen: die Locals The Fallen Heroes (Metal) und The Italian Way (Hardcore/Thrash) aus Karlsruhe.

Weitere interessante Konzerte des Veranstalters sind die britischen Punkhelden GBH (20.7., 20 Uhr, Haus der Jugend Pforzheim), am 26.8., 20 Uhr im Bottich die Doppelshow der US-Bands First Blood und Death by Stereo, am 8.9., 22 Uhr im Bottich die Deutschpunk-Helden Toxoplasma sowie am 12.9., 19.30 Uhr die Swingin Utters aus den USA mit Support von Kill Valmer im Kupferdächle. -pat

Do, 19.7., 20.30 Uhr, Kupferdächle, Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.