Drive-By Argument

Popkultur // Artikel vom 21.10.2008

Synthies und Gitarren, aber mal zur Abwechlsung kein stampfender Disco-Rock.

Auch wenn die schottischen Drive-By Argument auf ihrem Debüt (Lizard King/
Rough Trade) mächtig Gas geben. Indie-Disco mit Popappeal und feinster Gitarrenarbeit, die mal an Cure oder auch an Johnny Marr erinnert. -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.