Easy am Hang 2015

Popkultur // Artikel vom 04.09.2015

Karlsruhe festet am Hügel, Pforzheim am Hang.

Seit 2010 wird das vom Verein Kunst & Kultur am Wasserturm wiederbelebte Umsonst-und-Draußen-Festival mit Kupferdächle-Support von Jugendlichen und junggebliebenen Erwachsenen ehrenamtlich auf die Beine gestellt.

Neben bekannten Acts wie Hip-Hopper Afrob, dem „Gipsy Disco“-Vierer Django 3000, dem Liedermaching-Untergrund-Trio Liedfett, den Rap-Rockern Schlaraffenlandung und der Melodic-Hardcore-Gruppe Emily Still Reminds präsentiert das „Easy am Hang“ auch Nachwuchsbands wie die Neuenbürger Indie-Rocker Dudebox oder die Deutschpoprocker Suffers aus Karlsruhe. Wer sich die volle Packung geben möchte, schlägt sein Zelt im Campingareal auf. -pat

4.+5.9., Fr ab 18 Uhr, Sa ab 14 Uhr, Hoheneckplatz, Pforzheim-Dillweißenstein
www.easy-am-hang.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.