Ed Kröger Quintet

Popkultur // Artikel vom 11.03.2016

Ed Kröger gehört zu den Big Names an der Jazz-Posaune in Deutschland.

Ein halbes Jahrhundert schon hat er in die Entwicklung seines eigenen Stils investiert. Der kommt von allem, was irgendwie „boppt“, ob klassisch, neo oder hard, verzichtet auf aufgeregtes Vibrato und setzt eher auf dunklen, kontrollierten Ton als Basis für slicke Phrasierungen. Im Team ist das dann „akustischer Modern Jazz in einer offenen Fünferbeziehung“ aus Eigenwerken und Standards. -fd

Fr, 11.3., 20.30 Uhr, Jazzclub Birdland 59, Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.